Eine orientalische Stadt malen

Der Orient hatte mich unglaublich in seinen Bann gezogen. Die Wüste, die Oasen, die Moscheen, die Menschen … hier passte einfach alles.

Und ich erinnere mich an ein Erlebnis in der Volksschule. Wir sollten eine orientalische Stadt malen. Alle malten die Städte die man aus Bilderbüchern kannte. Paläste, Zwiebeltürme, Menschen mit Turbanen und Schnabelschuhen, fliegende Teppiche … ich malte eine ganz andere Stadt, die der Lehrerin keine gute Note wert war. Sie war nicht bunt, sondern hielt sich in Brauntönen.

Nun fand ich auf meinen Reisen genau diese Städte wieder … war ich vielleicht doch schonmal in einem Leben hier? Wurden in der Schule Erinnerungen wachgerufen? Was zieht mich hier so an?

            
            
          
      

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.