Mein Luftschloss

… ist ein herrschaftliches Haus, muss nicht zwingend ein Schloss sein, mit 75 Zimmern, Küche, Bad, WC, Garten und Garage.

2 Zimmer für mich.

70 Zimmer für je ein Land auf das ich meinen Fuß setzte. Sie wären angefüllt mit allem was das Land mir von sich zeigte – Souveniers, Kunstgegenstände, Bilder, Musik und Erinnerungen aller Art.

Das 3. Zimmer ist ein Saal, in dem ich Matinées, Soirees, Filme und Vorträge anbiete, zu festlichen Banketts mit Köchen aus aller Welt einlade und Künstlern ihre Werke präsentieren lasse.

Das 4. Zimmer ist eine Bibliothek mit Poesie, Mythen und Weisheitstexten vornehmlich aus Indien.

Das 5. Zimmer ist ein Meditationssaal, in dem die Besucher über diese Texte nachdenken und sich inspirieren lassen können.

            
            
          
      

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.